Im Netz zu Hause

Dein Ratgeber

Tipps&Tricks: Wetten auf Tennis

Sportwetten sind heutzutage allgegenwärtig und in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Besonders durch das attraktive und riesige online Angebot glänzen sogenannte online Buchmacher. Sportwetten ist sogar für Leute mittlerweile ein Hobby geworden und ganz schnell weg zu denken von Sportarten wie Fußball oder zum Beispiel Tennis. Fußball ist in Deutschland natürlich auch in Sachen Sportwetten noch immer die klare Nummer 1 und dies wohl auch für immer uneinholbar, jedoch folgen die Tenniswetten mit etwas Abstand direkt hinter den Fußballwetten. Denn gerade im Tennis sind die Umstände perfekt für eine Wette, denn von Anfang an stehen sich 2 Spieler gegenüber und am Ende geht eine als Gewinner und der andere als Verlierer vom Platz.

Das ganze Spiel ist von den Spielern und ihrer Form und von ihren Emotionen abhängig. Da Tennis kein Mannschaftssport ist kann auch kein Spieler ausgetauscht werden und es kann keine Mannschaft die schlechte Form eines einzelnen kompensieren. Diese und andere Faktoren machen Tenniswetten interessant, dennoch darf man nicht außer acht lassen, dass diese Faktoren das Wetten auch ungemein schwieriger machen. Sollten Sie also Interesse daran haben mehr über Tenniswetten zu lernen, sollten Sie unbedingt den folgenden Text bis zum Ende verfolgen, da sie mitunter einige interessante Aspekte der Tenniswette lernen können.

Wie stehen die Gewinnchancen bei Tenniswetten?

Tennis ist durch seine besondere Vielfalt ein besonders schwer vorhersehbarer Sport. Man könnte meinen, dass dies sich negativ auf Sportwetten ausübt, doch durch diese Unvorhersehbarkeit ergeben sich auch attraktive Gewinnmöglichkeiten für Sportwetter. Das heißt, es gibt durchaus Gewinnchancen bei Tenniswetten. Allerdings kann man sich die guten Quoten nur zu Nutze machen, wenn man über genügend Fachwissen verfügt. Deshalb sollte man immer bevor man eine Tenniswette abschließen sich über verschiedene Faktoren informieren. Es gibt zum Beispiel Tennisspieler, welche drastische Unterschiede bei unterschiedlichen Belägen zeigen. Außerdem muss immer ein Blick auf die aktuelle Weltrangliste geworfen werden, da diese den aktuellen Leistungsstand der Spieler und Spielerinnen relativ genau aussagt. Dies liegt daran, dass die Tennisweltrangliste wöchentlich aktualisiert wird und so aufgebaut ist, dass je mehr Punkte ein Spieler bei Turnieren sammelt, desto höher ist dieser gelistet.

Worauf müssen Sie bei Tenniswetten besonders achten?

Es gibt ein paar Kriterien die immer überprüft werden sollten bevor man eine Tenniswette abschließt. Zum einen sollte immer die Setzliste eines Turniers mit der aktuellen Weltrangliste abgeglichen werden, da mitunter große Lücken zwischen der tatsächlichen Weltranglistenplatzierung und der Platzierung auf der Setzliste entstehen können. Dies ist der Fall, wenn Spieler verletzt ausfallen oder aus anderen Gründen an einem Turnier nicht teilnehmen können. Zum anderen sollten unbedingt die direkten Duelle verglichen werden. Genau gesagt heißt das, dass vorherige Duelle zweier Spieler studiert werden sollten. Da es beim Tennis immer wieder vorkommt, dass verschiedene Spieler mit unterschiedlichen Spielspielstil nicht klarkommen und so auch ein Favorit gegen einen vermeintlichen Underdog verlieren kann, da dieser mit seinem Spielstil den Gegner schlagen kann. Deshalb sollte vor jeder Tenniswette ein Blick in die Statistiken geworfen werden. Außerdem sollten Sie Ihre Sportwetten Seite auf Statistiken durchsuchen, da in der Regel jeder große Sportwettenanbieter solche Statistiken zur Verfügung stellt.

Optimalerweise liegt auch der Spielverlaufsbericht zur Verfügung, da dieser hilfreich sein kann beim Herausfinden wie der Gegner geschlagen wurde beziehungsweise wie ein Spieler gewonnen hat. Wie schon in der Einleitung erwähnt sollte auch immer überprüft werden wie die jeweiligen Spieler auf den verschiedenen Belägen klarkommen. Es gibt durchaus Spieler, welche auf einzelnen Belägen große Probleme haben, aber auf anderen Belägen durchaus glänzen können. Dazu sollten Sie auch ein Blick in die Statistiken werfen und diese in ihre Überlegungen einbauen. Mehr wetten auf www.sportwetten-online.com.

Welchen Buchmacher sollten Sie nutzen?

Da sie nun über das Grundwissen in Sachen Tenniswetten verfügen, fragen Sie sich bestimmt, welcher der beste Buchmacher für Tenniswetten ist. Dies kann man schwer sagen, da man grundsätzlich für Tenniswetten über mehrere Accounts bei online Buchmachern verfügen sollte. Dies liegt daran, dass es bei Tenniswetten meist nicht wirklich viele Optionen gibt und deshalb die Berechnung der Buchmacher öfter unterschiedlich ausfällt. Damit Sie die besten Quoten finden sollten Sie mehrere Anbieter vergleichen, um so den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Allerdings gibt es auch einige Onlineportale die Ihnen helfen beim Vergleichen von Quoten. Dennoch sollten Sie immer im Hinterkopf haben, dass sie immer nur auf seriösen Seiten ihrer Wetten platzieren.

Netbet

Netbet ist ein online Casino, welches es schon seit dem Jahr zweitausendeins gibt und ein absoluter Spaß Garant im World wide Web ist. Netbet ist ein international populäres online Casino, welches auch ein deutschsprachiges Angebot bereithält und mit einer großen Anzahl von unterschiedlichen Casino Spielen punkten kann. Im Sortiment befinden sich unter anderem Poker, Live Wetten, Sport, Vegas, Casino, Lotto und Live Casino. Neben der besten Unterhaltung locken auch vielversprechende Gewinnchancen neue Kunden an. Außerdem kann man bei diesem Anbieter hervorheben, dass nicht nur eine Desktop Version vorhanden ist, sondern auch eine Netbet Mobile Casino Version existiert.

Über einen Download muss man sich bei diesem Anbieter keine Gedanken machen, da alle Spiele bequem im Browser gespielt werden können. Dabei spielt auch das Betriebssystem keine Rolle, da es keine Schwierigkeiten in Sachen Kompatibilität gibt. Auch der Willkommensbonus bis hin zur täglichen Promotion sind attraktive Angebote. Das Unternehmen ist in Malta lizenziert und unterstützt verschiedenste Zahlungsmethoden und kann durch einen guten Kundensupport glänzen. Außerdem werden bei Netbet die Werte Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit großgeschrieben.

Wie funktioniert der Willkommensbonus auf Netbet?

So wie alle online Casinos bietet Netbet Casino auch einen Willkommensbonus an. Jeder Spieler der anfängt Erfahrungen auf der Webseite zusammen kann einen Willkommensbonus beantragen. Im Grunde handelt es sich bei diesem Bonus nicht um einen einzelnen Bonus, sondern um ein Willkommensbonus Paket. Der wichtigste Faktor in diesem Paket ist der 100 % Willkommensbonus auf die erste Einzahlung. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen sogenannten No Deposit Bonus. Dennoch winkt ein Bonus in Höhe von satten eintausend Euro. Außerdem wird die erste Einzahlung mit zweihundert Freispielen belohnt. Dadurch kann man kostenlos im Netbet Casino spielen. Außerdem ist in den Bonusbedingungen festgehalten, dass die Gratis Drehs nur an ausgewählten Spielautomaten zur Verfügung stehen. Die besten Online Bonusangebote findet Ihr auf Casinovergleich.

Wie gut ist der Kundenservice bei Netbet?

Möchte man als Spieler ein rundum zufriedenes und gelungenes online Casino Erlebnis haben gehört dazu natürlich auch ein freundlicher und kompetenter Kundenservice. Dieser wird besonders benötigt, wenn Fragen oder Probleme auftauchen, die der Spieler nicht alleine lösen kann. In diesem Fall ist meine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice zu empfehlen. Bei Netbet kann man den Kundensupport auf verschiedene Art und Weisen kontaktieren und profitiert von einem umfassenden Support Angebot. Eine der wichtigsten Anlaufstellen bei Netbet ist der Live Chat, der montags bis freitags von 6.00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr für alle Spieler zur Verfügung steht. Des Weiteren kann man Kontakt mit dem Kundenservice über ein E-Mail Formular aufnehmen. Per Fax und Telefon kann man zudem auch den Kundendienst erreichen. Netbet verfügt außerdem über einen deutschsprachigen Hilfebereich, der die häufigsten Fragen beantwortet und oftmals eine schnellere Antwort parat hat als die Kundenservice Mitarbeiter.

Welche Zahlungsmethoden stehen bei Netbet zur Verfügung?

Die Zahlungsmethoden spielen nicht erst eine Rolle, wenn man sich Geld auszahlen möchte, sondern auch schon bei der ersten Einzahlung. Auf der Webseite des Online Casinos Netbet kann man diesbezüglich sehr detaillierte Informationen erhalten. Grundsätzlich stehen die Zahlungsmethoden Visa, Mastercard, AstroPay, Skrill, Neteller, iDeal, Sofortüberweisung, GiroPay, Bank Wire, Bitcoin, Paysafecard, Ecard, trustly, Euteller, WebMoney,Qiwi, Moenta.ru und Banküberweisung zur Verfügung. Bei keiner dieser Zahlungsmethoden fallen Gebühren an, allerdings können die Limits zwischen den verschiedenen Zahlungsmethoden variieren.

Welche allgemeinen Informationen gibt es zu dem Unternehmen Netbet?

Das Glücksspiel in einem online Casino ist auch immer eine Vertrauenssache, da man dem online Casino persönliche Daten und die Bankverbindung mitteilt. Deswegen sollte ein Vertrauensverhältnis zwischen diesen beiden Instanzen, Spieler und Casino, herrschen. Wichtig sind nicht nur der Service, Zahlungsmethoden unter Spielangebot, sondern auch welches Unternehmen hinter dem virtuellen Casino Netbet steckt. Bei Netbet steckt das Unternehmen Cosmo Gaming Authority hinter. Außerdem verfügt dieses Unternehmen über eine offizielle Lizenz aus Malta. Diese Lizenz ist ein klares Anzeichen für Sicherheit und Seriosität, da eine Lizenz aus Malta nur unter strengen Auflagen und hohen Sicherheitsstandards vergeben wird. Diese Faktoren werden auch regelmäßig kontrolliert.

Fazit:

Netbet ist ein online Casino welches eine große Auswahl an unterschiedlichen Spielen bietet, jahrelange Erfahrung im Bereich online Casino vorweisen kann und außerdem immer wieder neue und attraktive Bonusangebote für die Spieler bereithält. Slots, Wetten, Roulette, Poker und viele weitere Angebote locken immer wieder neue Kunden auf das online Casino von Netbet. Außerdem sind die Gewinnchancen sehr gut und man kann sowohl am heimischen PC als auch mobil per Smartphone oder Tablet spielen. Außerdem zeichnet sich Netbet durch hohe Standards, exzellente Technik, eine maltesische Lizenz und ein durchaus exzellentes Spielangebot aus. Den ganzen Review findet Ihr hier.

Bildqualität auf Depositphotos.com

Hallo liebe Leser,

als Webdesigner, Blogger oder Selbständiger, der auf der Suche nach hochwertigen Fotos für die Gestaltung von Webseiten ist, finden Sie auf spezialisierten Fotoplattformen die richtige Auswahl für Ihre Ideen.

Depositphotos.com ist einer dieser Anbieter, der im Folgenden etwas näher vorgestellt werden soll.

Selbständige sind von der Bildqualität auf Depositphotos.com begeistert

Für Sie als selbständig tätiger Unternehmer oder im Auftrag eines Kunden ist es wichtig, die Internetpräsenz besonders professionell zu gestalten.

Einladende Bilder, die den Anspruch des Unternehmens betonen und zum näheren Hinschauen verleiten, dürfen auf einer professionellen Webseite nicht fehlen. Auch für Image-Broschüren und Firmenunterlagen zur Präsentationszwecken werden qualitativ hochwertige Fotos benötigt.

Für die Beschaffung solcher Bilder können Sie selbstverständlich einen Grafiker beziehungsweise einen professionellen Fotografen engagieren. Deutlich günstiger kommen Sie aber mit spezialisierten Bilddatenbanken- und händlern wie Depositphotos.com weg.

Auch dort lassen sich sehr ausdrucksstarke und inspirierende Bilder für Ihre Design-Anforderungen entdecken. Und mit der dort gebotenen Fotoqualität, die alle Blicke auf sich zieht, wird es Ihnen bestimmt gelingen Ihre Kunden zu überraschen.

Depositphotos und vergleichbare Anbieter können daher als ausgezeichnete Wahl zur Bildbeschaffung angesehen werden. Immerhin finden Sie dort neben erstklassigen Illustrationen auch zahllose Stockfotos und Vektorgrafiken.

Da sollte eigentlich jeder Selbständige finden, was er sucht und keine Wünsche offen bleiben. Zudem erhalten Sie auf Despositphotos  lizenzfreie Bilder, die nach dem bequemen Download direkt verwendet werden.

Das simple und günstige Konzept der Bildersuche

Wenn Sie Ihr Wunschmotiv über die ausgereifte Suche gefunden haben, melden Sie sich auf der Webseite an und laden das Bild in der gewünschten Ausführung herunter. Der Preis für die Grafiken richtet sich sowohl nach der Qualitätsstufe des Fotografen als auch der gewählten Bildgröße.

Damit zahlen Sie stets nur so viel für ein Bild, wie es Ihnen Wert ist und zu welchem Zweck Sie es benötigen. Für die ausgiebige Nutzung der Grafik erwerben Sie zusätzlich zum Bild auch dessen Lizenz, sodass Sie das Foto ohne jegliche Einschränkung einsetzen können.

Wenn Sie häufiger Bilder benötigen, entscheiden Sie sich für ein Abonnement, mit dem Sie bis zu 40 Grafiken am Tag zu einem niedrigen Preis herunterladen können.

Selbständige Fotografen haben auf der anderen Seite die Möglichkeit, Ihre Werke auf der Plattform von Depositphotos.com zu vermarkten und damit gutes Geld zu verdienen.

Große Bildervielfalt mit hoher Aussagekraft

In der Bilderauswahl finden Sie Fotos zu diversen Themen, darunter auch Architektur, Business, Essen & Trinken, Medizin, Industrie und Schönheit. Die Bilder mit hervorragender Stimmung unterstützen Sie dabei, Ihre Marketing-Botschaft effektiv und zielgerichtet zu kommunizieren.

Die beste Qualität haben Fotos als Vektorgrafik oder in der höchsten Auflösung im JPEG-Format. Mit der erweiterten Lizenz für ein Motiv erhalten Sie zusätzlich diesen Vorzug, sodass Sie das Bild bestmöglich darstellen können.

Für Selbständige bietet die Bildersuche von Depositphotos damit die ideale Möglichkeit, ohne viel Geld und Aufwand schöne Bilder zu erhalten.

Wenn an dieser Stelle Ihr Interesse geweckt sein sollte, schauen Sie doch mal im Stockfotos Blog vorbei. Hier finden Sie allerlei interessante Meldungen von und mit Depositphotos.com.

Hierbei handelt es sich um einen bezahlten Artikel. Dafür wurde vom Kunden nur das Thema vorgegeben, aber keine positive Meinung oder inhaltliche Aussage erkauft.

Posted in Web

Zettelwirtschaft adé! Mit Tagwerk zur reibungslosen Organisation

Hallo liebe Leser,

die Arbeit als Selbständiger, Freelancer und Freiberufler verlangt ein überaus hohes Maß an Organisationstalent. Schon kleinste Fehler und Unachtsamkeiten in der Projektplanung oder Buchhaltung können verherrende Folgen nach sich ziehen.

Dies gilt es natürlich zu verhindern. Im Folgenden zeige ich Ihnen einen Weg auf wie Ihnen dies gelingen kann.

Die vielen Anforderungen einer selbständigen Tätigkeit

Die eigenen Projekte in ihren zeitlichen Abläufen optimal planen, den Kundenbestand zu verwalten, ohne wichtige Informationen aus den Augen zu verlieren, ist schon eine enorme Herausforderung.

Die reibungslose Organisation der zu der Berufsausübung eines Selbständigen gehörenden Büroabläufe und das Ausführen der Dokumentationspflichten für das Finanzamt, erfordern zusätzlich einen hohen Aufwand und viel Disziplin.

Nicht selten führt die nicht optimal organisierte Büroarbeit in einen nahezu unüberschaubaren Wust an Zettelwirtschaft und lässt wichtige Chancen und Pflichten im Berufsalltag eines Selbständigen untergehen.

Doch für dieses Problem gibt es Abhilfe. Längst haben allerlei Dienstleister die soeben beschriebenen Schwierigkeiten erkannt und passende Lösungen entwickelt

Ordnung ist das halbe Leben des Selbstständigen

Um sich auf die wirklich wichtigen Aufgaben konzentrieren zu können, die Aufträge der Kunden bearbeiten zu können ohne sich in den Ordnungsprozessen des Büroablaufs zu verlieren bietet beispielsweise die Plattform mein-tagwerk.de eine ausgezeichnete Hilfestellung und Möglichkeit zur reibungslosen Büroorganisation.

In dem Management-System DMS können alle Projekte und Kundendaten erfasst werden, wie zum Beispiel auch Verträge und Zusatzvereinbarungen.

mein-tagwerk.de übernimmt dann alle anfallenden Aufgaben, wie zum Beispiel die Abrechnung für das Projekt nach Stunden oder Festpreisen.

Der Freiberufler oder Freelancer kann seine eigenen Arbeitszeiten an dem jeweiligen Projekt auf bequeme Weise eintragen und hat in einem Kalender jederzeit die Übersicht über seine für den Kunden geleisteten Arbeitszeiten.

Mitarbeiter können ihre geleisteten Arbeitsstunden ebenfalls auf das bestehende Konto buchen und so werden alle Tätigkeiten für das laufende Projekt auf einen Blick erkennbar.

Dieser laufende und stetige Überblick bietet eine erhebliche Vereinfachung für die Kalkulation des gerade bearbeiteten Projektes, aber auch für alle folgenden Projekte wird die Einschätzung des benötigten Aufwands an Arbeitszeiten des Selbständigen und seiner Mitarbeiter deutlich vereinfacht.

Und die Gefahr von Fehlkalkulationen wird auf diesem Wege spürbar vermindert.

Völlige Kostenkontrolle verhindert falsche Kalkulation

Das Sammeln der Belege, die Übersicht über die für ein Projekt anfallenden Ausgaben und die laufende Reisekostenabrechnung sind unverzichtbare Tätigkeiten im täglich anfallenden Arbeitsprozess.

Gerade in der Unübersichtlichkeit der Zettelwirtschaft liegen hier für viele Selbständige die größten Stolperfallen.

Sehr schnell werden die anfallenden Ausgaben für ein Projekt vielleicht beim Materialverbrauch oder bei den Reisekosten falsch eingeschätzt und damit falsch berechnet.

mein-tagwerk.de bietet die Möglichkeit, sämtliche Belege zu erfassen und unmittelbar auszuwerten.

Automatisch werden dort alle Daten, Posten, Belege und anfallenden Kosten für ein Projekt gelistet und auf das aktuelle Projekt angerechnet.

Die Kosten werden den passenden Kostenarten sowie Kostenstellen zugerechnet und ermöglichen damit eine sofortige Ersichtlichkeit für die Höhe der zu berechnenden Umsatzsteuer.

Sämtliche für ein Projekt anfallenden relevanten Daten werden auch für den Steuerberater in einer geordneten Form aufbereitet und sind ständig verfügbar.

Der Freelancer kann damit laufend seine Kosten ermitteln und hat die vollständige Kontrolle über die Rentabilität seiner Projekte.

Es wird nicht nur die Gefahr der falschen Kalkulation verhindert, sondern es wird auch sofort ersichtlich, in welchen Projekten es besonders lohnenswert ist, sich zukünftig stärker zu engagieren.

Den Steuerberater an der Hand

Das Serviceangebot von mein-tagwerk.de beschränkt sich nicht nur auf die Unterstützung zur Bewältigung der anfallenden Erfassungs- und Abrechnungsaufgaben im Büroalltag.

Es ist möglich, die erfassten Projektdaten und Belege direkt in das DATEV-System des Steuerberaters von mein-tagwerk.de übertragen zu lassen. Damit fällt das nochmalige Sammeln der Belege und Aufbereiten der Daten weg.

Dieser Steuerberaterservice ist meines Erachtens sehr günstig und bietet ebenfalls eine hohe Zeit- und Aufwandsersparnis. Die konkreten Kosten können Sie gerne hier nachlesen.

Grundlegende Gedanken zum Linkbuilding

Hallo liebe Leser,

zu Linkbuilding und SEO ist hier im Blog schon einiges geschrieben und veröffentlicht worden. So umfassende und zahlreiche Informationen zum Thema, wie sie in diesem Gastartikel vorzufinden sind, konnten Sie hier aber noch nie lesen.

Deshalb möchte ich Sie auch gar nicht länger aufhalten und übergebe hiermit an meine charmante Gastautorin und ihre grundlegenden Gedanken zum Linkbuilding.

Linkbuilding, Rankings und SEO

Mein Name ist Emily, ich arbeite für Usenet.NL. Wir sind ein Usenetprovider und aufgrund der Zusammenarbeit mit vielen Affiliate Homepages hatten wir die Möglichkeit viel über Linkbuilding, Rankings und SEO allgemein zu erfahren.

Mit diesem Beitrag will ich darauf eingehen, welche grundlegenden Gedankengänge und Techniken es für das Linkbuilding gibt.

Ich gehe mit Absicht nicht auf die Onpagefaktoren ein, da diese schon zur Genüge besprochen wurden. Dennoch möchte ich noch einmal klar herausstellen, dass ohne eine sehr gute Onpage Optimierung das beste Linkbuilding nichts bringt.

Google ist auf User Experience aus und genau diese gewährleisten wir durch eine sehr gute Onpage Optimierung. Zusätzlich kommt noch der interne Linkjuice hinzu welcher geschickt gelenkt werden möchte um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Doch zurück zum Linkbuilding.  Einige relativ heftige Updates haben die SERPS in letzter Zeit ordentlich durchgemischt, doch eigentlich hat sich am Linkbuilding an sich nichts verändert.

Nachfolgend will ich auf einige grundlegende Abläufe eingehen, welche sehr hilfreich sind, wenn man in einen neuen Markt einsteigen möchte:

Wissen was die Konkurrenz macht

Zuerst einmal gilt es zu wissen mit wem man sich denn um die Frontplatzierungen streitet. Der nächste Schritt ist dann zu erst einmal, genau das gleiche zu tun wie die Konkurrenz. Man sucht sich die Backlinks der Konkurrenz und sortiert diese nach gängigen Kriterien, wie Blogposts, Kommentare, Bookmarks usw. Dabei kann Excel manchmal sehr hilfreich sein, da viele Urls einen Hinweis auf die Linkart beinhalten. Somit kann man mit etwas Geschick auch große Linkpools sortieren. So enthalten Blogposts oft das Datum in der Url und dieses Vorgehen lässt sich mit etwas Nachdenken schnell auf andere Linkarten übertragen.

Nun wissen wir, wie die Konkurrenz aufgestellt ist und können und daran machen erst einmal gleich zu ziehen. Das Prinzip dahinter ist, dass viele Nischen ihre eigenen Gegebenheiten haben und Google aufgrund der Konkurrenz auch weiß, wie diese aussehen. Stechen wir also von Anfang an mit völlig anderen Links heraus machen wir uns verdächtig und riskieren es schnell wieder aus den SERPS herauszufliegen. Später können wir dann einen drauf setzen und nicht nur durch mehr Volumen, sondern auch mit alternativen Verlinkungen an der Konkurrenz vorbeiziehen.

Vertrauen erarbeiten

Zu Beginn gilt es vor allem bei einer neuen Domain das Vertrauen von Google zu gewinnen, wir brauchen also Autorität. Dafür gibt es einen einfach Weg, der jedoch ein wenig Geld benötigt. Mit etwas Geschick lassen sich im Internet viele Open Source Projekte finden, welche für eine kleine Spende als Unterstützung einen Link herausgeben. Auf diese Weise kann man auch einer neuen Seite schnell ein wenig Trust verpassen. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass der PageRank der neuen Seite auch sehr schnell ansteigen wird, da Open Source Projekte meist auch selbst sehr gut verlinkt sind. Mit etwas Nachdenken wird den meisten ein Licht aufgehen, wie es relativ einfach ist diese Seiten zu finden.

Man muss nur die passenden Footprints ausfindig machen!

Eine Marke werden

Google hat etwas dagegen, wenn wir das Internet mit nutzlosen Spam verschmutzen. Jedoch hat Google nichts dagegen, wenn wir unsere eigene Marke vermarkten.

Deshalb ist es ein guter Tipp Linkbuilding immer wie eine Marketing Kampagnie aussehen zu lassen. Dies gilt vor allem beim Erstellen von Accounts im Social Web, bei Bookmark Portalen, aber auch bei allen anderen Linkbuilding Aktivitäten.

So unterstützen wir den „Branding Effekt“ durch Google und machen uns die Welt selbst noch einmal ein ganzes Stück einfacher.

Den Markt übernehmen

Zugegeben diese Überschrift mag ein wenig reißerisch klingen. Doch wenn wir die oberen Punkte beachten und langsam mit der Konkurrenz gleich ziehen, wird es Zeit den Markt zu erobern.

Jetzt müssen wir zuerst durch Volumen und dann durch Qualität an der Konkurrenz vorbeiziehen. Was in der Praxis heißt, dass wir zuerst versuchen möglichst viele der Links zu erhalten, welche die anderen Seiten in der Top 10 ebenfalls besitzen.

Dann gilt es von den selben Linktypen mehr und qualitativ hochwertigere zu erhalten. Im letzten Schritt wird dann für eine größere Linkdiversität gesorgt in dem wir unseren Linkpool mit ausergewöhnlichen, schwer nacharmbaren und alternativen Links anreichern.

Dabei ist natürlich ein gutes Netzwerk an eigenen Seiten und/oder Partnerseiten von Vorteil. Aber auch ohne großes Budget oder eigene Seiten kann man aktiv und kreativ werden, es ist nur komplizierter.

An hochwertige Links gelangen

Bis zu einem gewissen Grad ist es machbar mit manuellen Methoden mit der Konkurrenz mitzuhalten, doch oft hat man es mit Agenturen zu tun die schnell einige tausend Euro investieren können um ein Projekt voranzutreiben. Um dort mitzuhalten muss man besonders gut organisiert sein und etwaige Nachteile ausgleichen können. Über lange Zeit haben sich Gastartikel auf jeden Fall bewährt um an hochwertige Links zu kommen. Oft kann man Seitenbetreiber mit besonders guten Inhalten überzeugen einen Artikel zu veröffentlichen. Doch wie kann ich ohne eine Massenemailsoftware und stundenlange Recherche an geeignete Seiten kommen? Es ist eigentlich gar nicht so schwierig. Mit folgender Methode will ich vor allem aufzeigen, dass man auch als „Hobby SEO“ Chancen hat gutes Linkbuilding zu betreiben.

Vorgehen kann man dabei zum Beispiel wie folgt. Zuerst lässt man sich in Google statt 10 Ergebnissen, 100 Ergebnisse anzeigen. Nun installiert man zum Beispiel folgenden „Scraper“ für Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/mbigbapnjcgaffohmbkdlecaccepngjd. Markiert man nun die grüne Url in den Google Suchergebnissen und wählt „scrape simular“, so hat man innerhalb von Sekunden die Top 100 für eine Suchanfrage abgespeichert. Diese Methode wendet man nun für verschiedene Keyword Kombinationen an und schon ist man im Handumdrehen in Besitz von einigen Hundert potentiellen Linkpartnern.

Nun kann man die doppelten Einträge löschen und die Liste in kleine Happen einteilen und abarbeiten. Beim Anschreiben gilt es kreativ, höflich aber bestimmt zu sein. Wenn du den jeweiligen Seiten einen wirklichen Mehrwert bieten kannst, werden sie nicht abgeneigt sein dich zu verlinken. Doch für die Linkaquisemails könnte man wohl einen eigenen Beitrag verfassen.

Alles in allem gar nicht so außergewöhnlich

Mag jetzt wohl der ein oder andere denken, doch orientiert man sich an diesem Vorgehen kann man Ergebnisse erzielen, die man vorher nicht für möglich gehalten hätte. Und gerade bei weniger umkämpften Keywords kannst du auf diese Weise schnell top Platzierungen erreichen und auch auf Dauer halten. Denn auch ein weiteres vermeintliches „Hammerupdate“ wird nur die Seiten treffen, welche Webspam verbreiten statt sich geschickt zu vermarkten.